„Wir sind schon da“ – In der Ausgabe des „Süddeutsche Zeitung Magazin“ vom 05.02.2021 outen sich 185 Schauspieler_innen als lesbisch, schwul, bisexuell, queer, nicht-binär und trans*. Mit ihrem gemeinsamen Coming-out machen sie auf die Diskrepanz zwischen diskutierter und tatsächlich gelebter Diversität in der Gesellschaft und speziell der Theater, Fernseh- und Filmbranche aufmerksam. Sie berichten von Diskriminierung auf Basis ihrer sexuellen und geschlechtlichen Identität und fordern für ihre Branche mehr Sichtbarkeit und Wertschätzung von Vielfalt.     

Den Link zum Artikel finden Sie hier (Lesezugriff nur für Abonnent_innen).