Im Rahmen einer Veranstaltung hat der Wirtschaftsweiber e.V. am 18. März 2021 seine neue Filmreihe zur Situation lesbischer Frauen in der Arbeitswelt in kleinen und mittleren Unternehmen präsentiert. Die Kurzfilme zeigen die Erwartungen und Anforderungen lesbischer Frauen an Arbeitgebende und mit welchen Herausforderungen diese zu kämpfen haben. KMU bekommen so einen Eindruck, wie sie von Diversity Management und somit von einer gelebten Vielfalt in einem diskriminierungsfreien Arbeitsumfeld profitieren können, um so Fachfrauen und Kund_innen für ihr Unternehmen zu gewinnen und diese zu binden.

„Mit unseren Filmen möchten wir KMUs ermutigen, in ihren Unternehmen Vorurteile und Ressentiments abzubauen“, sagt Yeliz Beckedahl, Vorständin der Wirtschaftsweiber. „Lesbische Frauen werden noch immer doppelt ausgegrenzt, als Frau und aufgrund ihrer sexuellen Identität“

Die dreiteilige Kurzfilmreihe „Erfolgreich Diversity“ aus der Filmserie „Diversity Management in kleinen und mittleren Unternehmen“ wurde vom Ministerium für Kinder, Familie, Flüchtlinge und Integration des Landes Nordrhein-Westfalen gefördert. Auch die Netzwerkstelle UNTERNEHMEN VIELFALT unterstützt die Verbreitung der Kurzfilme und freut sich auf die weitere Zusammenarbeit mit dem Wirtschaftsweibern NRW.

Die offizielle Meldung der Wirtschaftsweiber NRW sowie die dreiteilige Filmserie finden Sie unter folgendem Link.