„Ich bin Fußballer, und ich bin stolz, schwul zu sein“. Der Australier Josh Cavallo hat sich über seine Social Media Kanäle als erster aktiver Profifußballer der Welt offen zu seiner Homosexualität bekannt.

Sein Klub Adelaide United , die Liga sowie der australische Verband haben sehr positiv auf den Schritt reagiert und unterstützen Cavallo in seinem Outing.

Cavallo selber möchte mit seinem Schritt Mut machen und für mehr Offenheit im Profifußball plädieren. „Es ist in Ordnung, schwul zu sein und Fußball zu spielen. Das möchte ich allen anderen Menschen zeigen, die Probleme und Angst haben“, so Cavallo.