Seit 2001 vergibt der Völklinger Kreis e.V., das Netzwerk schwuler Führungskräfte und Selbständiger, den Max-Spohr- Preis, eine Auszeichnung für Arbeitgeber_innen, die auf vorbildliche Weise Vielfalt und ein umfassendes Diversity Management fördern. Der Schwerpunkt liegt auf Instrumenten zur Förderung der Vielfaltsdimension „sexuelle und geschlechtliche Identität“ und Programmen für lesbische, schwule, bisexuelle sowie trans- und intergeschlechtliche (LGBTI*) Mitarbeiter_innen.

Im Jahr 2022 werden erstmals auch kleine und mittlere Unternehmen prämiert.

Bis zum 06. März 2022 können sich Unternehmen und Organisationen des privaten und öffentlichen Sektors bewerben.
Alle Informationen finden sich unter https://max-spohr-preis.de.