Coming-out im Job? Diskriminierungserfahrungen am Arbeitsplatz? Muss ich meine HIV-Erkrankung in meiner Bewerbung angeben? Bin ich mit meinen Karrierechancen gleichgestellt? Wie wird Vielfalt in Unternehmen gelebt? Welche Unterstützung kann ein Unternehmen Transidentitäten anbieten? Was leisten die LGBTIQ*-Netzwerke in den Unternehmen und was können sie erreichen?

Der Pride Talk ist diesen und andere Fragen nachgegangen. Unter der Moderation von Jascha Habeck und Donya Farahani diskutierten am 18.05.2021 (dem neunten deutschen Diversity Tag) Vertreter_innen großer Unternehmen wie Vodafone, MSD, REWE Group, aber auch Vereinen und Institutionen wie der Netzwerkstelle UNTERNEHMEN Vielfalt und z. B. der Deutschen Aidshilfe. Dabei stand im Fokus, wie Diversity Management mit Schwerpunkt LSBTIQ* in der Arbeitswelt umgesetzt werden kann.

Den kompletten Pride Talk finden Sie hier:

Weitere Informationen finden Sie unter www.pride-talk.de.